VIEROL AG mit dem „Olly“ 2015 für familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet

08. Dezember 2015
Am 1. Dezember 2015 wurde die VIEROL AG mit dem diesjährigen „Olly“ der Stadt Oldenburg ausgezeichnet. Oberbürgermeister und Vorsitzender der Olly-Jury Jürgen Krogmann überreichte in Anwesenheit von Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, den Preis als höchste Auszeichnung für familienfreundliche Unternehmen in Oldenburg.

Mit ihrem Gesamtkonzept zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, bestehend aus der Großtagespflegestelle „VIEROLINO“, flexiblen Arbeitszeitmodellen, die Einbindung der Familie, die Möglichkeit von Führungspositionen in Teilzeit, der Sommerferienbetreuung auf dem Unternehmensgelände sowie die Aufnahme der Familienfreundlichkeit in die Unternehmensphilosophie, überzeugte die VIEROL AG die Jury-Mitglieder.

„Wir freuen uns sehr über die großartige Auszeichnung. Unser Ziel ist es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen. Deswegen bieten wir allen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten für eine günstige Balance zwischen familiärer Verantwortung und Berufstätigkeit“, erklärt Mirja Viertelhaus-Koschig, stellvertretende Vorsitzende der VIEROL AG. „Doch wir stehen nicht still – es gibt schon viele Ideen und Maßnahmen, die wir im kommenden Jahr umsetzen wollen.“

Die Nordwest Zeitung berichtete am 09. Dezember 2015 über die VIEROL AG als familienfreundliches Unternehmen und Preisträger des „Olly 2015“.

zum Artikel