Grundsteinlegung bei VIEROL in Oldenburg

17. Februar 2020
Am Montag, den 17.02. 2020, wurde feierlich der Grundstein für die Erweiterung der VIEROL Unternehmenszentrale an der Karlstrasse gelegt. Unter den ca. 100 geladenen Gästen war auch Ehrengast David McAllister, der in einer Rede den Mut des Unternehmens lobte. Der Neubau stehe für das Wachstum des internationalen Fahrzeugteile-Spezialisten.

Die Zeitkapsel für den Grundstein wurde mit einer druckfrischen Tageszeitung, Münzen mit Prägung von 2020,  den Bauplänen, einer VEMO Zündkerze sowie Gegenständen mit Bezug zu den anderen Marken VAICO und ACKOJA, einem Foto vom Verwaltungsgebäude mit Stand vom 01.04.2012 sowie mit den VIEROL Werten befüllt. Anschließend wurde die Zeitkapsel in den Grundstein des Neubaus eingemauert.

Insgesamt wurden bei den Bauarbeiten bereits 10.000t Sand ausgehoben. Es entstehen 3.900 Quadratmeter zusätzliche Bürofläche, sodass die Zentrale nach Fertigstellung insgesamt 7.000 Quadratmeter Bürofläche bietet. Dabei vergrößert sich auch die Kinder-Großtagespflege VIEROLINO mit 10 Betreuungsplätzen auf eine Größe von 200 Quadratmeter mit eigenem Garten. Außerdem wird eine Tiefgarage mit mehr als 60 Stellplätzen sowie weiteren oberirdische Parklätze für ausreichend Parkmöglichkeiten sorgen.

Die Fertigstellung des Zwillingsbaus ist für Frühjahr 2021 geplant. Die Erdarbeiten für die Erweiterung des Logistikzentrums in Rastede haben ebenfalls bereits begonnen, dort ist die Grundsteinlegung für April 2020 geplant.