VIEROL auf der Automechanika

22. September 2022
 

Die weltweit agierenden Spezialisten von VEMO für elektronische Bauteile und VAICO für Motoren- und Getriebereparaturlösungen präsentierten auf der diesjährigen Automechanika vom 13. bis 17. September in Frankfurt eine Reihe an Produkthighlights und Innovationen.

 

Der Ehrgeiz von VIEROL, den Kunden des Aftermarkets ein umfassendes Angebot an perfekt zugeschnittenen Produktlösungen bereitzustellen, manifestierte sich nicht nur auf der Automechanika in der markenübergreifenden Rubrik „EXPERT KITS+“. Neben der Produktkompetenz der Qualitätsmarken VEMO, VAICO und ACKOJA ist VIEROL im Ersatzteilgeschäft auch in Sachen Service innovativ. Damit sind nicht nur die praktischen Reparaturlösungen gemeint, die Werkstätten die Teileidentifikation und deren Beschaffung erleichtern sowie Lagerressourcen schonen. Dazu zählen auch nützliche Online-Tools, beispielsweise das pünktlich zur Automechanika neu gelaunchte Onlineportal VIEROL-SHOP oder der Business-Booster „STOCK-CONNECTOR“.

Fachgespräche auf Augenhöhe
Mit einem modernen und offenen Standkonzept setzte VIEROL auf der diesjährigen Automechanika vor allem auf persönliche Gespräche, Produktpräsentationen und Interaktion. Auf der 300 m² großen Ausstellungsfläche fanden Kunden und interessierte Messebesucher ideale Bedingungen für den persönlichen Austausch und Fachgespräche. Auf Produktinseln präsentierten die Teileexperten von VIEROL Highlights der Sortimente VEMO, VAICO und ACKOJA. Darüber hinaus wurden die Neuheiten rund um die Trendmobilität Caravan und der Rubrik „GREEN MOBILITY SOLUTIONS“ mit Produktlösungen für die Antriebstechnologien für Elektro- und Hybridfahrzeuge gezeigt.

Messehighlight-Produkte und Innovationen
In diesem Jahr standen bei den Teileexperten von VIEROL einige besonders erwähnenswerte Produkte auf dem Messestand im Fokus. Eines davon ist das im freien Teilemarkt weiterentwickelte VAICO-Saugrohrmodul passend zur OE-Lösung u. a. für VW-Anwendungen. Die Spezialisten der VIEROL eigenen ACADEMY für Produktentwicklung haben durch die Verbindung zu Werkstätten und Praktikern eine maßgeschneiderte Komplettlösung aus Saugrohrmodul inklusive Stellmotor für den Aftersales entwickelt. Ein möglichst einfacher und zeitsparender Austausch des Saugrohrmoduls war entscheidend, um das Siegel EXPERT KITS+ zu bekommen. Im Unterschied zu Ansaugbrücken aus dem freien Markt ist das Modul marken- beziehungsweise modellspezifisch mit dem passenden Stellmotor vormontiert. Dies spart der Werkstatt wertvolle Zeit und das Risiko von Fehldiagnosen durch den Anbau von nicht kompatiblen Stellmotoren sinkt.
Als weiteres Highlight und gutes Beispiel für die Aktualität der Sortimente präsentierten die Automotive-Experten neue Produkte rund um die Rubrik „GREEN MOBILITY SOLUTIONS“. Insbesondere anwendungsspezifische Ersatzteile der Baugruppen Ladetechnik, Thermomanagement und der Sensorik für beliebte Fahrzeugreihen wie z.B. Tesla Model 3 oder VW ID3/4 waren die „Eyecatcher“ auf dem VIEROL-Messestand in Frankfurt.
Darüber hinaus stellte das familiengeführte Unternehmen innovative digitale Services mit dem „STOCK-CONNECTOR“ für die virtuelle Anbindung von Warenwirtschaft, Sortimenten und Verfügbarkeiten sowie dem komplett neu entwickelten VIEROL-SHOP vor. Mit der selbst entwickelten und kundenorientierten Einkaufs-Plattform stellt das Oldenburger Familienunternehmen eine weitere wichtige Weiche für den konsequent verfolgten digitalen Weg. Mit dem Relaunch des Teileportals sind vielfältige neue Features sowie Verbesserungen in der Usability einhergegangen. Innovative Funktionalitäten speziell für die weltweiten Handelskunden schaffen einen absoluten Mehrwert für Einkäufer und Produktmanager Sortimente zu analysieren, Lücken auszuwerten, Artikel zu vergleichen, Sortimente von Markt- und Zulassungszahlen zu bestimmen und bis hin auf Artikelebene die Potenziale zu ermitteln.

Mit Teamspirit und guter Stimmung zurück in Frankfurt
Die Automechanika hat deutlich gezeigt, wie sehr es auch in einer immer mehr digitaleren Welt auf den Menschen ankommt und der persönliche Kontakt auf Messen durch nichts zu ersetzen ist. Die hohe Internationalität der Besucher bot die perfekte Plattform für das VIEROL-Team mit neuen und bestehenden Kontakten in den intensiven Austausch zu gehen. Nach fünf spannenden und intensiven Tagen ist das VIEROL-Team noch enger zusammengewachsen und freut sich bereits auf die nächste Automechanika.