Spende an das Elisabeth-Kinderkrankenhaus

06. September 2021
 

Bei dem diesjährigen 72. Oldenburger Landesturnier in Rastede im Juli wurde mit jedem erfolgreichen Sprung über das VIEROL / CARNATURA – Hindernis 10,- Euro für den Verein der Freunde des Elisabeth-Kinderkrankenhauses e.V. gesammelt.

Die Reiter waren dabei sehr erfolgreich und es kam ein Betrag in Höhe von 3.310,- Euro zusammen.

Der Spendenbetrag wurde von Mirja Viertelhaus-Koschig (Vorstandsvorsitzende VIEROL AG) im Beisein von Torsten Schmidt (Turnierleiter) an Ihre Königliche Hoheit Caroline Herzogin von Oldenburg (Vorsitzende des Vereins) und an Geert Stadtlander (Geschäftsführer des Vereins) mit einem symbolischen Scheck übergeben.
Von dem Betrag möchte der Verein Mobiliar und Ausstattung für das im Bau befindliche Musikhaus der Klinik für Kinder- und Jugendpsychatrie und Psychotherapie anschaffen.

Für VIEROL gehören Erfolg und Verantwortung zusammen. Die Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt bestimmt in hohem Maße das unternehmerische Handeln. Gerade für ein global agierendes Unternehmen wie VIEROL ist es wichtig, die gesellschaftliche Verantwortung zu erkennen und wahrzunehmen – VIEROL unterstützt die sozialen Projekte GUTES UNTERNEHMEN, Plan International und Charta der Vielfalt.

„Das Foto entstand unter Berücksichtigung der 3G Regeln.“